Konzernrechnungswesen

Volatilität der Märkte lassen Anforderungen überproportional wachsen

Ständig wachsende Anforderungen der internationalen Kapitalmärkte sowie die zunehmende Volatilität auf den Beschaffungs- und Absatzmärkten stellen mit Hinblick auf die Prognose- und Reaktionsfähigkeit sowie aus Sicht des Risikomanagement die Steuerung global aufgestellter Konzerne und Unternehmensgruppen vor immer neue Herausforderungen. Dies bezieht sich nicht nur auf die eigentliche Rechnungslegung und Konsolidierung, sondern vor allem auf die abgeleiteten Disziplinen des Beteiligungsmanagements, der Planung und des Reporting. Denn den Risiken des Misstatements und der Sicherstellung der Einhaltung aller rechtlichen Anforderungen im Konzernabschluss stehen mindestens so hohe Anforderungen einer frühzeitigen Identifikation von Risiken aus dem operativen Geschäft und deren zukünftige Auswirkung in den Unternehmensberichten sowie einem professionellen und gleichzeitig kosteneffizienten Kapitalmarktauftritt gegenüber.

Performance Tuning für Ihre Konzernsteuerung

Wie in den angestammten Produktionsbereichen eines Unternehmens fokussieren wir unsere Kompetenz auf die Erhöhung der Wertschöpfung in den Konzernsteuerungsprozessen. Dies reicht von der Fokussierung auf die echten Erfolgstreiber des Geschäfts in Planung und Reporting, der Schaffung eindeutiger Strukturen zwischen Holding und operativen Gesellschaften bis zur effizienten Integration der Konzernkonsolidierung und des Beteiligungscontrolling in einer einheitlichen Systemstruktur. Am Ende steht die deutliche Beschleunigung und Erhöhung der Aussagekraft der Konzernsteuerung, individuell angepasst auf die jeweiligen Anforderungen unseres Kunden.

Durchgängiges Steuerungsmodell und schnelle Informationsflüsse schaffen Wettbewerbsvorteile

Jede Steuerung ist nur so gut wie die Wirksamkeit der Maßnahmen und Entscheidungen, die aus ihr abgeleitet werden können. Die Fokussierung des gesamten Unternehmensportfolios auf wenige klare Erfolgsfaktoren, die sich neben den Reportingsystemen auch in den Anreizsystemen widerspiegeln, sowie die bedingungslose Integration von interner und externer Sicht, können die Wirkung und das Momentum von Steuerungseingriffen so deutlich erhöhen, dass sie in einer Zeit hoch volatiler Märkte entscheidende Wettbewerbsvorteile schaffen. Dies erhöht nicht nur die Akzeptanz vieler bisher als verstaubt und marktfern angesehener Bereiche, sondern bringt sie direkt auf Augenhöhe mit den Entscheidern in den operativen Unternehmenseinheiten.

Ansprechpartner für Konzernsteuerung

 

Markus Noçon
Diplom-Wirtschaftsingenieur
Senior Partner

» Profil öffnen

Performance Management

Der Weg vom Controlling zur Unternehmenssteuerung - Grundlagen schaffen für ein effektives Performance Management

Download (168 KB)
Top-Management Reporting
Fokussierung der Unternehmenssteuerung auf wirkliche Key-Performance-Indikatoren

Leistungsfähige Steuerungskonzepte sind die Voraussetzung für effektive Management Cockpits

Download (929 KB)
Effektives Beteiligungscontrolling sichert Effizienzgewinne in der Konzernsteuerung

Erfolgsfaktoren zur Implementierung einer erfolgreichen Konzernsteuerung

Download (166 KB)
Menü